Inspiration ist der Nährboden jeder neuen künstlerischen Arbeit. Genau deshalb braucht jeder Tänzer nicht nur einen Saal für das Training, sondern auch den Blick in die Welt.

Eine schreckliche Geschichte über den bosnischen Krieg, aber auch von geglückter Integration. Musik und Regie von Jasmin Osmanagic, die Choreographie von der Leipzigerin Jana Ressel und die Tänzer sind Schüler und Kinder der Academy.

In Kooperation mit der Städtischen Galerie Böblingen haben die Schülerinnen des dritten Ausbildungsjahrs zu ausgewählten Skulpturen der Bildhauerin Gerlinde Beck eine eigens für diese Ausstellung choreografierte Tanzperformance erarbeitet und präsentiert.

Nach 2jähriger erfolgreicher Zusammenarbeit mit Intendanz und der Ballettleitung des Staatstheaters Ruse/ Bulgarien genehmigte die EU im Rahmen der „Leonardo Da Vinci“-Mobilität Gelder, mit welchen knapp 20 Schüler der Academy ans dortige Theater reisten.